URLAUB AUF EINER FINCA

das wahre Gesicht der Insel kennen lernen.

 

                                    Ländliche Ferienhäuser oder Ferienwohnungen auf Teneriffa

Teneriffa ist vor Allem bekannt durch das ganzjährig milde und warme Klima sowie aufgrund seiner Beliebtheit als Ferienziel für Alt und Jung. Die Insel mitten im Atlantik  zieht jährlich viele Urlauber allen Alters und mit den verschiedensten Interessen und Urlaubsplänen an.

Anfangs boomte auf Teneriffa im Norden der Tourismus Anfang der 70er Jahre, doch später hat man diesen Andrang von Urlaubern aufgrund geographischer und meteorologischer Gegebenheiten in den Süden der Insel verlegt. Eine Zeit lang sind Hochhäuser und riesige Hotelkomplexe aus dem Boden gestampft worden, so schnell, dass man dem Wandel der ruhigen Insel und der Fischersorte an der Küste zu Tourismushochburgen kaum folgen konnte.

Finca im Süden von TeneriffaMit der Zeit kam dann eine etwas ruhigere Phase und die Menschen denken endlich wieder etwas mehr nach und suchen wieder die Wurzeln, Ruhe und Erholung im Einklang mit der Natur. Heute möchten die meisten Urlauber ihre Ferien nicht in einem Monsterkomplex eines Hotels verbringen und außerhalb der Hotelmauern kaum etwas von der eigentlichen Kultur und den Schönheiten des Landes mitbekommen. Definitiv: Nein! Heute suchen viele Urlauber wieder den nachhaltigen Tourismus, im Einklang und Gleichgewicht mit der Umgebung, entfernt von Massenabfertigung und rücksichtslosem Urlaubswahn.

Teneriffa hat diesen Wandel Gott sei Dank auch erkannt und bietet viele Möglichkeiten für einen naturnahen und nachhaltigen Urlaub, inmitten der ländlichen Umgebung der Insel. Landhäuser und so genannte Fincas, eingebettet in eine authentische und natürliche Landschaft, die Unterkünfte für Urlauber bieten, ohne dabei das ursprüngliche Landschaftsbild zu zerstören.

Viele private Haushalte, Bauern und Betreiber von landwirtschaftlichen Betrieben auf der Insel haben kleine Ferienhäuschen und Appartements im typisch kanarischen Stil restauriert und ausgebaut um heute den Urlaubern mit Köpfchen eine originelle Unterkunft zu bieten. Die Häuschen sind quer über die Insel verteilt und die Auswahl ist riesengroß. Man findet Fincas in  Icod de Los Vinos und Umgebung, Garachico, San Juan de la Rambla, Candelaria, Costa Adeje, Playa San Juan, Alcalà sowie bei La Laguna in El Sauzal bei Puerto de la Cruz und in vielen anderen wunderschönen, typisch kanarischen Ferienorten.

Rustikales Ferienhaus fuer Urlaub auf TeneriffaDer Zauber der kleinen, heimeligen und rustikalen Ferienhäuschen zieht viele Urlauber an und die meisten werden zu Wiederholungstätern. Der Vorteil der Ferienhäuser ist, dass man Teneriffas wahres Gesicht entdecken kann und auch die Kultur sowie die Gewohnheiten der Einwohner kennen lernen kann. Man verbringt einen typisch kanarischen Urlaub und wohnt zum Teil wie echte Canarios heute und damals. Die Häuser sind meist renoviert und liebevoll gestaltet und verbinden auf interessante Weise den rustikalen Stil mit modernen Elementen.

Wenn wir an so eine kuschelige Finca auf dem Land denken, dann sehen wir ein kleines Häuschen, das eventuell noch schwarzen Vulkanstein an der Fassade als Dekoration aufweist. Die Fincas verfügen oft über eine eigene Terrasse, von der aus man in manchen Fällen sogar Blick auf den Atlantik oder auf den majestätischen Hausberg der Insel, den Vulkan Teide, genießen kann. Kleine Räume, eventuell ein offener Kamin, Einrichtung aus Holz, Stein und anderen natürlichen Materialien und in manchen Fällen sogar ein kleiner Innenhof oder Patio, wie man ihn hier auf der Insel nennt.

Für uns in einer Finca zu wohnen hat fast etwas von einem Museum, da diese komfortablen Ferienunterkünfte die Kultur und den Stil der Insel sehr intensiv widerspiegeln.

Terrasse in Garachico, TeneriffaAbends wenn man auf der Terrasse oder dem Balkon der Finca oder des Ferienappartements sitzt und den Sonnenuntergang bei einem köstlichen  Glas Rotwein bewundern kann, dann möchte man fast nie wieder nach Hause. Es scheint, als ob die Zeit stehen geblieben wäre und für einen Moment fühlt man sich der Sonne so nah und man empfindet einfach echte Zuneigung gegenüber diesem wunderschönen Fleckchen Erde, das den Namen Teneriffa trägt.

Die Häuschen und Appartements sind in der Regel komplett ausgestattet und man kann sich selbst versorgen, muss dies aber nicht. Man kann selber kochen und einkaufen oder aber preiswert in Restaurants und Tavernen das typisch kanarische Essen genießen und ausprobieren. Essen und Trinken ist auf Teneriffa in der Regel im Vergleich mit Deutschland und Österreich sehr preiswert, es sei denn man positioniert sich direkt an der Strandpromenade der typischen Touristenorte, wo die Preise viel höher sind als im Hinterland oder in etwas entlegeneren Restaurants.

Von den Fincas aus kann man verschiedene Ausflüge, Spaziergänge, Wanderungen und Erkundungstouren unternehmen. Es gibt Fincas angrenzend and beliebte Wandergebiete wie Anaga oder Teno sowie Landhäuser, die sich eher in der Nähe zu Strand und Meer befinden. Die Auswahl der Fincas ist so groß, dass man wirklich die Qual der Wahl hat. Ebenso kann man Fincas auch in verschiedenen Preisklassen von günstig über normal bis hin zur gehobener Preisklasse buchen. Der Preis ist oft abhängig von der Lage, der Einrichtung sowie den verschiedene Annehmlichkeiten, die für die Gäste in den Landhäusern bereitgestellt werden.

Teneriffa Ferien-LandhausWer seinen Urlaub in so einer Finca verbringt, der hat auch oft Kontakt zu den Besitzern und zu Einheimischen, was einem in einem Hotelkomplex ebenfalls nicht ermöglicht wird. Die Canarios sind sehr gastfreundlich und offen gegenüber anderen Kulturen und heißen die Gäste auf der Insel willkommen. Man bekommt hier viel Respekt und es werden einem gerne Türen geöffnet, insofern man den Menschen auch den entsprechenden Respekt und Manieren gegenüber bringt. Man sollte nicht überheblich und voreingenommen auf die Insel reisen und sich den Einheimischen gegenüber wie der König von Preußen benehmen, sondern man sollte sich natürlich und offen geben und wird dann genauso behandelt.

Wer also einen Urlaub auf Teneriffa verbringen möchte und das wahre Gesicht der Insel sehen möchte, der ist in einer Finca bestens aufgehoben.