F&A – Fragen & Antworten zu TenerifeLoca





  • Ich möchte gerne ein Appartement auf Teneriffa mieten, aber ich weiß nicht in welcher Gegend. Können Sie eine bestimmte Gegend besonders empfehlen?
Die beste Gegend für Ihren Urlaub hängt von der Art der Ferien sowie vom Zeitraum ab. Wenn Sie im Winter nach Teneriffa kommen möchten, dann würden wir den Süd-Westen der Insel empfehlen, wo die Sonne zu 95% des Jahres scheint und sie auch das ganze Jahr über im Meer schwimmen können. Für junge Urlauber, die auf der Suche nach Party, Nachtclubs, Vergnügungsparks und Touristenattraktionen sind, empfehlen wir einen Aufenthalt bei Playa de Las Americas oder Los Cristianos. Neben dem abwechslungsreichen Nachtleben und den Stränden, finden Sie dort auch viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung für Familien. Die Strände dort sind außerdem auch für Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit oder Gehbehinderung zugänglich. Falls diese Art von Urlaub nichts für Sie ist und Sie auf die typischen Urlaubsziele mit Sonne, Meer und Strand verzichten wollen, gibt es ebenso viele Orte auf der Insel, die Ihnen etwas bieten können. Für Pärchen und Urlauber, die sich für die Kultur und den Charakter der Insel interessieren, wäre der Norden der Insel passend. Falls Kultur und Natur eher ihr Interessensgebiet sind, und sie gerne wandern, empfehlen sich Puerto de La Cruz, La Orotava und Icod de los Vinos, wo wir Ihnen eine Reihe von reizenden Landhäuschen anbieten können. Sie müssen sich nur im Klaren darüber sein, dass die Temperaturen hier niedriger sind als im Süde und sie ab und an, vor allem in den Wintermonaten, auch mit Wolken und Regen rechnen müssen.

Zurück zu den Fragen


  • Weshalb sollte ich mich für ein Landhaus entscheiden?
Eine Art und Weise einen Eindruck vom Charakter und der Kultur Teneriffas zu bekommen, ist es in einem traditionellen Landhaus zu residieren. Bitte klicken Sie hier für mehr Information: URLAUB AUF EINER FINCA

Zurück zu den Fragen




  • Welche Arten nach Teneriffa zu reisen gibt es?
Um nach Teneriffa zu gelangen, haben Sie zwei Möglichkeiten: über den Luftweg oder den Seeweg.

LUFTWEG:

Teneriffa verfügt über zwei Flughäfen:
- REINA SOFIA, Süd-Flughafen

- LOS RODEOS, Nord-Flughafen

Mehr als 60 Fluggesellschaften fliegen diese beiden Flughäfen an und bieten gute Verbindungen zu wichtigen Städten in Europa sowie zu den umliegenden Kanarischen Inseln und auch zu einigen nicht europäischen Reisezielen. Billigfluglinien und große Fluggesellschaften bieten für alle Art von Passagieren die Möglichkeit Teneriffa zu besuchen und zu erkunden, ohne sich auf ein bestimmtes Budget einschränken zu müssen. In manchen Fällen sind Flüge mit Zwischenstopps günstiger und wenn man die „residencia“ der Kanaren besitzt, kann man einen Preisnachlass von rund 50% auf alle Flüge zwischen Spanien und den Inseln nutzen. In der Regel fliegen Sie nach Los  Rodeos wenn Sie vom spanischen Festland oder von einer anderen Insel kommen, während internationale Flüge eher den Flughafen im Süden ansteuern. 
 

SEEWEG:

Der Haupthafen Teneriffas befindet sich in Santa Cruz de Tenerife. Mit dem Schiff nach Teneriffa zu reisen, ist definitiv nicht die günstigste Reisevariante, die allerdings von Vorteil ist wenn man das Fliegen vermeiden möchte oder wenn man mit Tieren reist und ihnen die Strapazen eines Fluges ersparen möchte. Ebenso ist das Schiff von Vorteil wenn man sein Auto auf die Insel bringen möchte oder wenn man sehr viel Gebäck mit sich bringt oder auch wenn man einfach nur die Fahrt mit dem Schiff dorthin genießen möchte. Von Cadiz, an der Grenze zu Portugal, aus fährt zweimal pro Woche ein Schiff der Gesellschaft Acciona Trasmediterranea zu den Kanaren. Eine dieser Fahrten geht nach Teneriffa, währen die andere Gran Canaria als Ziel ansteuert. Die Reise dauert rund 47 Stunden oder länger. Eine weitere Möglichkeit wäre es von Huelva aus mit der Rederei Naviera Armas, welche eine Überfahrt pro Woche anbieten, zu reisen. Ungefähre Reisedauer: 37 Stunden oder mehr. 
 

Zurück zu den Fragen



  • Ich möchte gerne ein Appartement mieten, aber ich weiß nicht genau für welchen Zeitraum. Kann ich noch irgendwo buchen?

Leider müssen wir die Dauer Ihres Aufenthaltes kennen um sowohl die Unterkunft als auch den Preis zu bestätigen. Einige der Appartements sind bereits Monate im Voraus gebucht und so kann es sein, dass wir die Verfügbarkeit des Apartments im Falle einer Urlaubsverlängerung nicht garantieren können. Um zu vermeiden, dass Sie keine Unterkunft mehr finden, würden wir empfehlen, im Voraus und mit festgelegter Reisedauer zu buchen. 


Zurück zu den Fragen



  • Ich komme schon in ein paar Tagen nach Teneriffa. Ist es noch möglich eine Unterkunft zu buchen?

Falls die gewünschte Unterkunft noch zur Verfügung steht, können Sie auch kurzfristig noch buchen. Allerdings würden wir Ihnen immer empfehlen, sich ein paar Wochen vor Ihrer Ankunft bei uns zu melden, vor allem wenn Sie besondere Anliegen haben und wir uns deshalb mit den Vermietern in Verbindung setzen müssen. 


Zurück zu den Fragen



  • Ist es möglich während der Winterzeit im Meer zu schwimmen?

Im Süden der Insel schwimmen die Urlauber so gut wie das ganze Jahr über im Meer, allerdings sollten Sie damit rechnen, dass die Wassertemperaturen niedriger sind als im Sommer. Das Wetter und auch das Meer im Norden der Insel sind weniger vorhersehbar. Die Urlauber schwimmen dort an ruhigen Wintertagen im Meer, doch es kommt auch häufig vor, dass das Meer zu stürmisch oder das Wetter zu kühl ist. Wir können im Norden also nicht garantieren, dass sie auf den nahegelegenen Stränden baden können. Es ist notwendig, dass man sich am Vortag über das Wetter informiert bevor man Strandpläne schmiedet. Ebenso sind die Flaggen, die Gefahr oder unbedenkliches Badevergnügen ankündigen, zu beachten. Wenn das Meer einladend auf Sie wirkt, allerdings die rote Flagge gehisst ist, sollten Sie es niemals riskieren im Meer zu baden, da gefährliche Unterströmungen auftreten können. 


Zurück zu den Fragen



  • Wie gelange ich vom Flughafen zu meiner Unterkunft?

Teneriffa verfügt über 2 Flughäfen:


FLUGHAFEN SÜD REINA SOFIA

Wenn Sie sich ein Mietauto ab dem Flughafen buchen, kommen Sie vom Flughafen direkt auf die Autobahn. Hier haben Sie nun die Möglichkeit in beide Richtungen zu fahren: entweder zu den Urlaubsorten im Süden (Adeje, Los Cristianos, Playa de Las Americas und Los Gigantes) oder in den Norden der Insel nach Santa Cruz und Puerto de La Cruz.
Costa Adeje ist vom Flughafen Reina Sofia nur 10 – 15 Minuten Autofahrt entfernt und Sie werden wissen wenn Sie dort sind, aufgrund der Hügel, die sehr dicht mit Hotelkomplexen besiedelt sind.

Santa Cruz befindet sich 62 km vom Flughafen entfernt und ist in rund 40 Minuten erreichbar.
Puerto de La Cruz ist 92 km entfernt und man gelangt in ca. einer Stunde mit dem Auto dorthin.
Icod de Los Vinos liegt zwischen 70 und 100 km entfernt, abhängig davon ob man die Autobahn über Santa Cruz oder die Landstraße über Guia de Isora nimmt. Man sollte für den Weg nach Icod de Los Vinos rund 95 Minuten kalkulieren. 


Mit Bus oder Taxi

Der öffentliche  Bus in Teneriffa nennt sich GUAGUA und wird von der Gesellschaft Titsa betrieben. Man kann ein Ticket direkt im Bus kaufen oder ein BONO VIA Ticket im Vorverkauf kaufen. Direkt im Flughafen kann man das Ticket in einem Shop am Ende bei den “Salidas” (Abflüge) kaufen. Mit dem Ticket fährt man um einiges günstiger und man kann dieses je nach Wert auch für weitere Fahrten benutzen. 

Wenn Sie  nach Los Cristianos oder Playa de Las Americas (Costa Adeje) fahren:
Die Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Flughafen und Sie können eine dieser Linien nehmen: 110-111-340-450.
Ein Taxi kostet normalerweise zwischen 15 und 20 Euro und ist daher eine günstige Transportmöglichkeit wenn mehrere Personen zusammen fahren. 

Wenn Sie nach Puerto de la Cruz (Norden) fahren:
Ein Taxi kostet rund 80 Euro und wir würden Ihnen empfehlen mit dem öffentlichen Bus zu fahren.

Der einzige direkte Bus nach Puerto de La Cruz ist die Linie 343. Es gibt weitere Linien, vom Flughafen nach Santa Cruz, wo Sie dann umsteigen müssten. Die Busse nach Santa Cruz fahren sehr häufig: Süd-Flughafen – Santa Cruz: Linie 110, 111.
Santa Cruz – Puerto de La Cruz: Linie 101, 102, 103. Linie 103 fährt direkt und ist am schnellsten, Linie 102 ist auch relativ schnell, allerdings ist Linie 101 nur zu empfehlen wenn Sie durch alle Dörfer fahren möchten und eine lange Fahrt in Kauf nehmen möchten. 


NORD-FLUGHAFEN LOS RODEO

Der Flughafen Los Rodeos befindet sich in San Cristobal de La Laguna und ist der kleinere von beiden Flughäfen. Los Rodeos ist per Taxi, Bus und Auto leicht erreichbar.
Sie werden vielleicht etwas überrascht sein wenn Sie nach der Landung von einer Nebeldecke und kühler Luft begrüßt werden, doch bitte ärgern Sie sich nicht, denn es handelt sich um ein häufiges Wetterphänomen in La Laguna, das durch ein so genanntes Mikroklima entsteht und keinerlei Hinweis auf das Wetter auf der restlichen Insel ist. Es können Temperaturunterschiede von bis zu 10 Grad zwischen Los Rodeos und Santa Cruz herrschen, obwohl die Stadt nur einige Kilometer entfernt liegt. Der Bus hält direkt vor dem Ausgang des Flughafens. Falls Sie während Ihres Aufenthalts häufiger mit dem Bus fahren möchten, ist es sehr zu empfehlen sich ein so genanntes Bono Via Ticket bereits am Flughafen zu kaufen, da sie so einiges an Fahrtgeld sparen können. 

 Falls Sie ein Mietauto gebucht haben, erreichen Sie Costa Adeje und Puerto de La Cruz über die Autobahn. Nach Costa Adeje sind es rund 50 Minuten Fahrt und Puerto de La Cruz erreichen Sie in nur 20 Minuten. 

Wenn Sie nach Los Cristianos - Playa de Las Americas (Costa Adeje) fahren:
Nehmen Sie den direkten Bus, Linie 343, oder nehmen Sie die Linien 101 oder 102 nach Santa Cruz und von dort aus die Linien 110 oder 111 nach Los Cristianos.

Ein Taxi kostet zwischen 80 und 90 Euro oder mehr.  

Wenn Sie nach Puerto de la Cruz fahren:

Nehmen Sie Bus Linie 101 oder 102.
Ein Taxi kostet zwischen 40 und 50 Euro oder mehr.



Zurück zu den Fragen


  • Verfügt die Insel über eine gute Auswahl an öffentlichen Verkehrsmitteln?

 

LA GUAGUA: Die Insel verfügt über ein gut entwickeltes Netz von Guaguas (öffentlichen Bussen). Die öffentlichen Verkehrsmittel auf Teneriffa sind sehr gut und man kann fast jeden Winkel der Insel damit erreichen.  Die Insel verfügt über ein bestens gestaltetes Verkehrsnetz, bestehend aus Autobahnen, Schnellstraßen sowie kleinen Landstraßen, die zu kleinen, typischen Dörfchen führen. Das Benutzen der öffentlichen Verkehrsmittel ist auch oft sehr zeitaufwendig aufgrund der vielen Haltestellen und teils umständlichen Routen der Guaguas. Falls Sie vorhaben die Insel zu erkunden und auch bis in die abgelegenen Dörfer an den Küsten und in den Bergen zu gelangen, ist es besser, Sie nehmen sich ein Mietauto. Es gibt sehr viele Autovermietungen auf der Insel, sowohl kleiner Vermietungen als auch Franchise-Unternehmen direkt in den Flughäfen und größeren Städten.
Falls Sie trotzdem lieber mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren, können Sie sich über Linien und Fahrpläne hier informieren:  TITSA website

TRANVIA: Die bunte Straßenbahn (Tranvia) wurde erst vor ein paar Jahren in Betrieb genommen (2007). Sie verbindet die Hauptstadt Santa Cruz mit der Universität und La Laguna. Die Tranvia ist eine gute Alternative um zwischen den Städten La Laguna und Santa Cruz zu pendeln und dabei Stau und Verkehrschaos aus dem Weg zu gehen. Ebenso innerhalb von Santa Cruz ist die Tranvia sehr praktisch, sie fährt beispielsweise vom Busbahnhof bis zum Zentrum und zu einigen Sehenswürdigkeiten. Die Tranvia kann mit dem Bono Via Ticket genutzt werden.

Wichtig: Falls Sie öffentliche Verkehrsmittel verwenden möchten, empfehlen wir Ihnen sich ein BONO VIA Ticket zu kaufen. Dieses Ticket hat einen Wert von beispielsweise 15 oder 25 Euro oder mehr und kann bei jeder Fahrt in Bus oder Straßenbahn entwertet werden. Mit dem Bono Via Ticket können Sie einen Preisnachlass von rund 50% nutzen und das Ticket ist ein Jahr gültig. Das Ticket ist gültig für alle Titsa Bus Linien außer für die Seilbahn am Teide. Ebenso kann man das Ticket für die Straßenbahn verwenden. 

 

Zurück zu den Fragen


  • Benötige ich ein Auto um Teneriffa zu erkunden?

 

Theoretisch können Sie mit der Guagua in jeden Winkel der Insel fahren und ein Mietauto ist nicht unbedingt notwendig. Falls Sie die Insel erkunden möchten, weisen wir Sie darauf hin, dass Sie sich ein Auto mieten sollten, damit Sie ungebunden an Busfahrpläne sind und bei den Fahrten viel Zeit einsparen, da die öffentlichen Verkehrsmittel oft sehr langsam sind. 

 Preise für Mietautos sind sehr gering und man kann bereits um 60 Euro für 3 Tage ein Mietauto, für eine Woche bekommt man bereits ab 100 Euro einen Mietwagen. Benzin und Diesel sind ebenfalls sehr günstig. Einige unserer Landhäuser und Fincas liegen etwas entfernt von Bushaltestellen und unsere Site widmet sich eher den Urlaubern, die einen alternative Aufenthalt verbringen möchten und vor allem das wahre Gesicht der Insel und die Kultur kennen lernen möchten. Falls Sie die Insel mit all ihren Facetten und Farben kennen lernen möchten, ist es zu empfehlen sich ein Mietauto zu nehmen, hier können Sie Preise vergleichen: Autovermittlung Teneriffa


Zurück zu den Fragen


  • Gibt es irgendwelche Orte, die ich während meines Aufenthaltes auf Teneriffa unbedingt besuchen sollte?

 

Unserer Meinung nach gibt es auf Teneriffa einige Orte und Sehenswürdigkeiten, die ein absolutes “Muss” sind, wie der Teide Nationalpark. Des Weiteren gibt es noch viele andere Orte und Plätze, die man unbedingt sehen sollte, sowie Aktivitäten, die man auf der Insel betreiben kann. Welche Orte und welche Art von Aktivitäten für Sie passend sind, das hängt von Ihren Interessen ab. Im Süden sind Los Gigantes, El Medano, Playa San Juan, Vilaflor und die Mondlandschaften besondere Orte. Im Norden der Insel gehören Puerto de La Cruz, La Orotava, Garachico, Punta Teno, Masca und die Masca-Schlucht sowie Punta Hidalgo zu den absolute sehenswerten Orten. Falls Sie gerne wandern, dann ist das Anaga Gebirge für Sie ein absolutes Muss. Es gibt so viele Orte zu erkunden und entdecken und ebenso viele Themen- und Vergnügungspark für Familien mit Kindern, Pärchen und junge Urlauber. Information über die verschiedenen Vergnügungsparks finden Sie in den Tourismusinformationsbüros auf der Insel.

 

Zurück zu den Fragen



  • Gibt es Verkehrsverbindungen zwischen den Inseln?

Ja, die Inseln sind sehr gut miteinander verbunden und man kann von Insel zu Insel reisen per Flugzeug oder per Fähre.
Per Flugzeug: Es gibt zwei Kanarische Fluglinien: Binter Canarias und Canary Fly. Die meisten der Flüge starten vom Los Rodeos Flughafen im Norden der Insel und es gibt viele verschiedene Verbindungen jeden Tag. 
Per Schiff: Teneriffa besitzt zwei Häfen: der Haupthafen befindet sich in Santa Cruz de Tenerife und der zweite Hafen befindet sich in Los Cristianos, von wo aus Fähren zu den Inseln La Gomera, El Hierro und La Palma fahren. Die Redereien, die die Inseln miteinander verbinden sind  Naviera Armas und Fred Olsen.


 

Zurück zu den Fragen



  • Kann ich den Gipfel des Vulkans Teide besteigen? Falls ja, wie?

 Ja, wenn es das Wetter erlaubt, dann kann man den Krater des Vulkans Teide besteigen. Man benötigt eine offizielle Erlaubnis, welche man zeitig vor der Kraterbesteigung einholen muss. Man kann den Aufstieg zum Krater von der Straße aus (rund 4 Stunden) oder auch von der Bergstation der Seilbahn aus (30 Minuten) erreichen. 
Hier finden Sie mehr Details: Vulkan Teide


Zurück zu den Fragen



  • Bietet TenerifeLoca auch Unterkünfte für einen längerfristigen Zeitraum an?

Wir bieten einige Unterkünfte für einen langfristigen Zeitraum an, obwohl unser Schwerpunkt Unterkünfte für kürzere Zeiträume sind. Falls Sie für einen längeren Zeitraum auf Teneriffa verweilen möchten, empfehlen wir Ihnen auf die Insel zu kommen und direkt hier eine Unterkunft für einen längeren Zeitraum zu buchen, da Sie so günstigere Preise erwarten und Sie auch die Möglichkeit haben sich verschiedene Unterkünfte vor Ort anzusehen. 


Zurück zu den Fragen



  • Wie funktioniert die Bezahlung?

Nachdem der Besitzer der Unterkunft die Verfügbarkeit sowie den Gesamtpreis für die Unterkunft bestätigt, wird vom Besitzer oder vom Manager von TenerifeLoca die zu bezahlende Anzahlung festgelegt. Wir werden diese Anzahlung über den Bankweg oder über Paypal einziehen (auch Kreditkarten werden akzeptiert). Die Anzahlung ist normalerweise nicht mehr rückerstattbar außer der Besitzer ermöglicht dies. Der Restbetrag ist direkt an den Besitzer der Unterkunft zu bezahlen, normalerweise bezahlt man in Bar, außer man hat mit dem Besitzer eine andere Abmachung getroffen. 


Zurück zu den Fragen



  • Können Sie garantieren, dass ich keinerlei Probleme bei meiner Ankunft haben werde?

In der Regel besuchen wir von TenerifeLoca regelmäßig die Besitzer und die Unterkünfte um nach dem Rechten zu sehen. Wir können bestätigen, dass bislang noch keiner unserer Gäste je ein größeres Problem hatte bei seiner Ankunft. Falls es irgendwelche Probleme oder Schwierigkeiten geben sollte, würden wir auf jeden Fall  unser Bestes geben um eine passende Lösung  zu finden. Für den Fall, dass sie mit dem Verhalten eines Besitzers unzufrieden sind, würden wir uns darum kümmern und versuchen einen Kompromiss zu finden. Unsere Philosophie ist, dass der Klient für uns am wichtigsten ist und wir würden Ihnen bei schwerwiegenden Problemen auch die Anzahlung wieder zurückerstatten und gegebenenfalls auch den Besitzer von unserer Webpage entfernen.


Zurück zu den Fragen


  • Wird mein Mobiltelefon auf Teneriffa funktionieren?

Ja, wenn sie das Daten Roaming auf Ihrem Mobiltelefon aktiviert haben, wird es auch auf Teneriffa funktionieren. Das Telefonieren im Ausland ist allerdings sehr teuer und wir würden  Ihnen raten sich eine spanische Sim Karte mit Auflade-Option kaufen. Es gibt viele verschiedene Telefonanbieter auf der Insel:

-Vodafone
-Movistar

-Hits (gute nationale und internationale Tarife)
-Lenovo (exzellente internationale Tarife)
-Simyo (hat gute Tarife, ist allerdings nur online aufladbar)

Alle Anbieter stellen Aufladebons ab 3 Euro zur Verfügung.
All systems have also Internet prepaid starting from 3 EUR.


Zurück zu den Fragen