COSTA ADEJE


Beach Playa Las Americas

Costa Adeje ist ein wunderschönes und relativ modernes Urlaubsziel an der Südküste von Teneriffa einige wenige Kilometer entfernt von dem belebten Urlaubsort Playa de las Americas und Los Cristianos.

Costa Adeje,  ist ein ruhiger familiärer Urlaubsort, in dem es unendlich viele Angebote an Freizeitaktivitäten gibt, und weil Teneriffa eines der mäßigsten  Klimas der Erde besitzt, können Sie diese Aktivitäten das ganze Jahr hindurch verüben.  Teneriffa genießt ein sub-tropikalisches  Klima aufgrund der Nähe zum nördlichen Wendekreis und zu Afrika.

Die Temperaturen und Luftfeuchtigkeit sind nahezu das ganze Jahr über gleichbleibend.

Die schönsten Strände von Teneriffa finden Sie entlang der Costa Adeje. Der schwarze Lavasand an vielen Stränden machen aus einem Strandtag ein ganz besonderes Vergnügen.

Troya I und II sind die bekanntesten Strände und haben alle Annehmlichkeiten die Sie sich wünschen können. Über Sonnenliegen und Sonnenschirmen, Duschen, Toiletten, und einer großen Anzahl an Restaurants finden Sie hier alles was das Herz begehrt. Wichtig zu erwähnen ist, das die grosse Bucht von Costa Adeje sehr geschützt ist und somit sehr ruhig und warm ist. Ein Strand der auch für Kinder geeignet ist und idealerund sicherer Badeplatz für die ganze Familie.

Costa Adeje hat seinen eigenen Strand unter blauer Flagge, der sehr berühmte von Palmen umgebene Strand Playa Fanabe mit zahlreichen Angeboten an Wasseraktivitäten.  Für ein ruhigeres Stranderlebnis fahren Sie am besten zu dem westlich gelegenen  Playa del Duque Strand.

Das warme kristallklare Atlantikwasser bietet sich perfekt zum Schnorcheln an. Hier können Sie aber auch sehr viele andere Wasseraktivitäten nachgehen wie zum Beispiel Jet-Ski fahren, Tauchen, Sporttauchen, Windsurfen und Katamaran segeln. Es werden Ausflüge angeboten zur Wal-und Delphinbeobachtung die wirklich ihren Preis wert sind.

Die im Landesinneren befindlichen Wasserparks haben gigantische Wasserrutschen, Wellen-Schwimmbecken, Wildwasserbahnen,  Delfin-shows und sogar einen schwimmenden thailändischen Markt im Siam Park. Das Unterhaltungsangebot ist endlos.

Weg vom Wasser, und ein Muss für Ihren Teneriffa-Urlaub ist der Besuch vom Teide im „Teide Nationalpark“. Es ist Spaniens höchster Berg und Europas höchster Vulkan. Eine Seilbahn bringt Sie bis auf ein paar Hundert Meter vom Gipfel entfernt. Der Ausblick auf dem Teide ist einfach atemberaubend. Für die fitteren Touristen unter Ihnen lohnt sich ein Aufstieg zu dem Vulkankrater vom Teide. Dies ist allerdings eine seltenere Erfahrung, da Sie dafür sehr gute Wanderschuhe, warme Kleidung und die Erlaubnis von der Nationalparkverwaltung.

Ein weiteres Highlight ist die beeindruckende Schlucht Barranco del Infierno, was übersetzt so viel wie die Teufelsschlucht heißt. Eine Wanderung dauert ungefähr vier Stunden ist knapp 16 km lang. Hier sind warme Kleidung und gute Wanderschuhe ein Muss.

Der Costa Adeje Golfplatz lockt Sie mit seinen sanften hügeligen Grün und einem herrlichen Ausblick. Für Vollzeit Golfer und auch Hobby-Golfer ist dieser Platz etwas Besonderes und einer der beliebtesten Golfplätze von Teneriffa.

Es gibt hier Unmengen von Restaurants die eine große Auswahl an verschiedenen Spezialitäten und lokalen Gerichten  anbieten.

Unterkünfte werden hier für jeden angeboten, vom erstklassigen Hotel bis hin zur einfachen Ferienwohnung.  Time Share Apartments und Unterkünfte mit Selbstverpflegung finden Sie hier überall. Die Preise variieren und sind für die mittleren sowie großen Geldbeutel ausgerichtet.